DERZEIT GESCHLOSSEN

Nächstes Verkaufsfenster:

SommerSemester 2018

26.02. - 25.03.2018

Support & Garantie HP

Im Störungsfall wenden Sie sich bitte wahlweise an die

  • HP Business Support Line: +43 1 3602773907 (Mo. - Fr. 08:00 - 17:00 Uhr) oder an die
  • ACP Störungsannahme: +43 1 891 939 00 (Mo. - Do. 08:00 - 17:00 Uhr, Fr. 08:00 - 14:00 Uhr).

Bestellung und Rechnung

Fragen zu Bestellstatus, Rechnung, gesetzlicher Gewährleistung sowie Anfragen für nicht gelistetes Zubehör oder Zubehör/Ersatzteile für nicht im aktuellen Verkaufsfenster gekaufte Geräte richten Sie bitte an den Vertriebspartner von HP.

Rückgabe und Umtausch

Unter folgenden Bedingungen ist die Rückgabe eines Geräts ohne Begründung innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung möglich:

  1. Das Gerät muss in den Auslieferungszustand zurückversetzt werden (Windows: Recovery-Version aufspielen, FreeDOS: alle Daten/Partitionen löschen). Das Ausführen des vorinstallierten Betriebssystems, ohne das Gerät in den Auslieferungszustand zurückzuversetzen, gilt als Inbetriebnahme und bedingt den Abzug einer Aufwandsentschädigung (Überprüfungs-/Rücksetzungskosten) von € 75,00.- inkl. MwSt. Die Kosten der Rücksendung müssen vom Verbraucher getragen werden.
  2. Das Gerät muss in der Originalverpackung und vollständig (inklusive Akku, Netzteil, Handbücher etc.) unter Angabe Ihrer Kontonummer an den Vertriebspartner von HP geschickt werden.
  3. Das Gerät wird anschließend überprüft. Wenn damit alles in Ordnung ist, wird der Kaufbetrag auf das angegebene Konto überwiesen.

Tipp: Um bloß die Displayqualität o. ä. des Laptops zu testen, können Sie vor dem Hochfahren ein Live-Betriebssystem (z. B. Ubuntu) in den DVD-Schacht einlegen oder via USB-Stick booten. Dadurch bleiben die Daten auf der Festplatte im Originalzustand.

Dead-on-Arrival Fälle (DOA)

Wenn das Gerät in den ersten 30 Kalendertagen nach Lieferung einen Defekt aufweist, kann dies innerhalb dieses Zeitraums bei der HP Business Support Line bekanntgegeben und ein "dead on arrival" deklariert werden. Das Gerät wird dann gegen ein neues ausgetauscht.

In seltenen Fällen kann es dazu kommen, dass Sie Ihr HP u:book nicht in einwandfreiem Zustand erreicht, sei es durch unsachgemäßen Transport, extreme äußere Einflüsse wie große Temperaturschwankungen oder aufgrund einer Ungenauigkeit in der Qualitätskotrolle.

Für diese Fälle sieht HP den sogenannten DOA-Prozess (Dead-on-Arrival-Prozess) vor. Sollten Sie in den ersten 30 Kalendertagen nach Erhalt Ihres u:books einen Defekt feststellen, können Sie einen DOA deklarieren lassen. Kontaktieren Sie dazu bitte den HP Support unter 0810/001 000. Dieser stellt dann fest, wie der Defekt am besten zu beheben ist, sei es durch eine Reparatur oder einen DOA (in den meisten Fällen wird auf den DOA-Prozess zurückgegriffen).

Sollte der HP Support Ihr u:book für DOA erklären, bekommen Sie via E-Mail eine Bestätigung, dass der Händler (in diesem Fall ist das ACP) bei HP kostenlos ein neues Gerät für Sie bestellen darf. Das defekte u:book ist an den Händler zu retournieren und wird in weiterer Folge zu Analysezwecken an HP weitergeschickt.

Bitte beachten Sie, dass bei einem DOA der Händler ein neues Notebook für Sie bestellt, das heißt, dass hier wieder die üblichen Produktionszeiten (in der Regel 2 bis 3 Wochen) anfallen, bevor Sie Ihr neues Gerät bekommen. Bitte beachten Sie außerdem, dass ausschließlich der HP Support (0810/001 000) einen DOA-Prozess anstoßen kann.

Garantieleistungen

  • Sie haben üblicherweise eine 3-Jahres-Garantie mit „Abhol-und Bringservice“ im Raum von EMEA auf Ihr HP u:book (Informationen zu Ausnahmen finden Sie direkt bei den Produktangaben).
  • Bei technischen Problemen, die nicht per Remote-Zugriff behoben werden können, erhält der/die KundIn für das in der Servicevereinbarung genannte Hardwareprodukt technischen Vor-Ort-Support durch HP oder einen autorisierten HP-Partner. Dieser nimmt alle notwendigen Reparaturen oder den Austausch von Komponenten bzw. der gesamten Einheit vor, bis das Produkt des Kunden/der Kundin wieder unter normalen Betriebsbedingungen einsatzbereit ist. Außerdem kann HP verfügbare und empfohlene konstruktionsbedingte Verbesserungen am System des Kunden/der Kundin vornehmen, um eine ordnungsgemäße Funktionsweise des Hardwareproduktes, eine Verbesserung der Geräteleistung sowie die Kompatibilität mit Austauschteilen für die von HP bereitgestellte Hardware zu gewährleisten. HP ist weiterhin berechtigt, sämtliche Firmware-Updates zu installieren, die für den einwandfreien Betrieb der Geräte des Kunden/der Kundin erforderlich sind und nicht durch den Kunden/die Kundin selbst installiert werden können.
  • Auf Zubehör gilt üblicherweise 1 Jahr Pick-up & Return Garantie.
  • Die Akkus mit dem Zusatz LongLife haben 3 Jahre Garantie, alle anderen Akkus haben 1 Jahr Garantie.


Die genauen Leistungsbeschreibungen der HP CarePacks finden Sie auf der HP Care Pack Webseite.

Links

Hilfreiche Software